Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

für Immobilienanbieter

der

Jutta Schäfer
Immo-Zentrale
Hagenbuchring 29
91802 Meinheim

– im Folgenden „Anbieter“ –

1 Vertragsgegenstand

  1. Bei dem Anbieter Immo-Zentrale.de handelt es sich um ein Portal zur Vermarktung von Immobilien auf welchem jedermann, sprich gewerbliche Anbieter wie Makler und Bauträger, etc. sowie Privatkunden Immobilienangebote veröffentlichen können.
  2. Jeder Kunde ist berechtigt, je nach Vertrag auf dem Portal der Immo-Zentrale.de, seine Immobilienangebote über ein aktives Benutzerkonto einzustellen und anzubieten

2 Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

  1. Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.
  2. Für Zwecke dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, (i) ist ein Verbraucher jede natürliche Person, die den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 des Bürgerlichen Gesetzbuches – BGB) und (ii) ist ein „Unternehmer“ eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss des Vertrages in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt (§ 14 Abs. 1 BGB).
  3. Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, auch wenn wir ihrer Geltung im Einzelfall nicht gesondert widersprechen.
  4. Die Verträge mit dem Kunden werden in deutscher Sprache geschlossen.

3 Registrierung/Vertragsschluss

  1. Wer auf immo-zentrale.de ein Inserat erstellen möchte, muss sich zuvor registrieren. Die Registrierung erfolgt über die Schaltfläche „Registrieren“ im Hauptmenü. Im Rahmen der Registrierung sind Vor- und Nachname, eine Anschrift sowie eine gültige E-Mail-Adresse und die Telefonnummer anzugeben. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen. Eine Registrierung ist nur möglich, wenn diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mitsamt den enthaltenen Datenschutzhinweisen bestätigt werden.
  2. Die Registrierungsdaten werden unter Wahrung des Datenschutzes gespeichert.
  3. Inserate könnten auch ohne Registrierung eingesehen werden. Zur Kontaktaufnahme und Nutzung der Suchfunktion ist jedoch eine Registrierung nach Maßgabe von obenstehendem § 3 Abs. 1 erforderlich.

4 Erstellung von Inseraten

  1. Inserate können vom Kunden selbst erstellt werden. Die Inserate für Privatkunden (Verbraucher) haben eine Laufzeit von 6 Monaten (180 Tage und enden nach Ablauf der 180 Tage, ohne dass es einer Kündigung bedarf.
  2. Gebuchte Pakete für Inserate gewerblicher Kunden (Unternehmen, Makler) haben eine Laufzeit von 6 Monaten (180 Tage) und enden nach Ablauf des gebuchten Paketes ohne dass es einer Kündigung bedarf.

5 Anforderungen an Inserate

  1. Die inhaltliche Gestaltung des Inserats liegt in der alleinigen Verantwortung des Kunden. Insbesondere ist sicherzustellen, dass die das Inserat einschließlich etwaigen Bild- und Videomaterials gegen keine gesetzlichen Vorschriften wie zum Beispiel Bestimmungen des Urheberrechts verstößt. Es dürfen nur Immobilien eingestellt werden, die für eine Vermietung, Verpachtung oder einen Kauf am Markt verfügbar sind; der Kunde wir nicht mehr verfügbare Objekte unverzüglich löschen. Bei Objekten, die zur Versteigerung stehen, müssen entsprechend gekennzeichnet werden und dürfen nur unter der Kategorie „Zur Versteigerung“ eingestellt werden.
  2. Die Angaben zu den Objekten müssen in jeglicher Form korrekt und richtig sein.
  3. Kunden, die in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit Dienstleistungen gegenüber Verbrauchern anbieten, sind verpflichtet, diesen die gesetzlich vorgeschriebenen Verbraucherschutzinformationen zu erteilen und sie über das Bestehen oder Nichtbestehen des gesetzlichen Widerrufsrechts zu belehren.
  4. Der Anbieter ist berechtigt unangebrachte Inhalte zu entfernen sowie den entsprechenden Kunden zu sperren.

6 Kostenpflichtige Inhalte

  1. Die Einstellung eines Inserates ist für Privatanbieter (Verbraucher) für die ersten 30 Tage kostenlos. Nach 30 Tagen ist ein Inserat grundsätzlich kostenpflichtig.
    Für die Einstellung von Inseraten für gewerbliche Kunden (Unternehmen, Makler) mehrerer Inserate stehen in unserem Portal immo-zentrale.de die jeweiligen buchbaren Paketpreise zur Verfügung. Diese sind grundsätzlich kostenpflichtig.
  2. Die Buchung eines kostenpflichtigen Inserats erfolgt im Kundenbereich. Dort kann der Kunde ein Inserat buchen: der Kunde klickt auf den Button „Weiter zur Kasse“ wo er eine Zahlungsmethode auswählt. Anschließend besteht die Möglichkeit diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie eine Widerrufsbelehrung einzusehen. Bei Einverständnis mit diesen werden Häkchen bei „Allgemeine Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert“ und „Widerrufsbelehrung gelesen und akzeptiert“ gesetzt und durch Klick auf den Button „Zahlungspflichtig bestellen“ den Auftrag bestätigen. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen.
  3. Alle Preise, die auf der Website des Anbieters angegeben sind, verstehen sich für Privatanbieter (Verbraucher) einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer, gegenüber gewerblichen Kunden (Unternehmen, Maklern) zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.
  4. Zahlungen sind möglich über ein PayPal-Konto sowie durch die Teilnahme am SEPA-Lastschriftverfahren oder per Kreditkarte (beides über den Dienstleister Stripe).

7 Rechnungsstellung

Die Rechnungsstellung der Immo Zentrale erfolgt ausschließlich elektronisch Die Zahlung ist unmittelbar mit Vertragsschluss fällig. Das zahlungspflichtige Inserat wird sofort freigeschalten.

8 Zahlung, Löschung und Sperrung von Inseraten

Die Immo Zentrale ist berechtigt, bei Zahlungsverzug die vertraglichen Leistungen einzustellen oder zu sperren. Bei vollständiger Zahlung der Verbindlichkeiten werden gesperrte Inserate wieder freigeschaltet. Die Leistungen gegenüber der Immo Zentrale werden dadurch nicht berührt.

9 Haftungsbeschränkung

  1. Die inhaltliche Ausgestaltung des Inserats obliegt alleine dem Kunden.
  2. Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.
  3. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.
  4. Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

10 Widerrufsbelehrung

  1. Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts grundsätzlich ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das der Anbieter nach Maßgabe des gesetzlichen Musters in seiner Widerrufsbelehrung informiert. Dort findet sich auch ein Muster-Widerrufsformular.

11 Datenschutz

Der Anbieter beachtet die geltenden datenschutzrechlichen Bestimmungen. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung und die Ihnen zustehenden Rechte (Recht auf Auskunft, Recht auf Berichtigung oder Löschung, Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, Recht auf Datenübertragbarkeit) finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen, die wir Ihnen bei Ihrer ersten Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen.

12 Schlußbestimmungen

  1. Auf Verträge zwischen dem Anbieter und den Kunden findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung. Die gesetzlichen Vorschriften zur Beschränkung der Rechtswahl und zur Anwendbarkeit zwingender Vorschriften insbes. des Staates, in dem der Kunde als Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, bleiben unberührt.
  2. Sofern es sich beim Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder um ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen dem Kunden und dem Anbieter der Sitz des Anbieters.
  3. Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich. Anstelle der unwirksamen Punkte treten, soweit vorhanden, die gesetzlichen Vorschriften. Soweit dies für eine Vertragspartei eine unzumutbare Härte darstellen würde, wird der Vertrag jedoch im Ganzen unwirksam.

Allgemeine Geschäftsbedingungen 

für

Jutta Schäfer Immo-Zentrale als Makler,  Hagenbuchring 29, 91802 Meinheim

Vorbemerkung 

Bei der Erfüllung unserer Makleraufträge widmen wir uns mit Sorgfalt und in Wahrnehmung der Interessen unserer Auftraggeber. Unsere Tätigkeit erfolgt im Rahmen der §§652 ff des BGB, der allgemein anerkannten Grundsätze unter Einhaltung der gesetzlichen Regeln unseres Berufsstandes. Aufgrund des rechtsmäßigen Verkehrs mit unseren Auftraggebern legen wir die hier ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINUNGEN zugrunde.
Der Maklervertrag mit uns/oder unserem Auftraggeber kommt entweder durch schriftliche Vereinbarung oder durch Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit, sei es durch Übergabe von Exposés, Auskünften oder Besichtigungen mit Provisionshinweisen zustande. Nachfolgende
Maklerprovision inkl. der gesetzlichen MwSt. sind an uns zu zahlen, sofern diese nicht anders im Exposé angegeben oder individuell vereinbart

    1. An- und Verkauf von Haus- und Grundbesitz und von Eigentumswohnungen, berechnet vom vertraglich vereinbarten Gesamtkaufpreis, d.h. von allen dem Verkäufer versprochenen
      Leistungen: vom Käufer 3,57% bzw. 4,76% (inkl. MwSt.) und vom Verkäufer 3,57% (inkl. MwSt.).Erbbaurechte vom Grundstückswert und etwa bestehenden Aufbauten berechnetErbbaugeber und Erbbaunehmer 3,57% (inkl. MwSt.).
    2. Bei erfolgreicher Vermietung von Mietwohnungen erhalten wir vom Vermieter eine Provision von 2,38 Monatsmieten (inkl. MwSt.)
    3. Für die Vermittlung von gewerblichen Miet/Pacht und vergleichbaren Nutzungsverträgen sowie für den Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss solcher Verträge hat der Mieter, Pächter oder Nutzungs-berechtigte bei Verträgen mit einer Laufzeit bis zu 5 Jahren eine Provision von 3,57 Monatsmieten (inkl. MwSt.). Bei Verträgen mit einer Laufzeit von mehr als 5 Jahren hat der Mieter eine Provision in Höhe von 4,76 Monatsmieten (inkl. MwSt.) zu zahlen. Optionsrechte gelten als Verlängerung der Laufzeit im Umfang des Rechts auf Vertragsverlängerung. Angebote gelten für das Gesamtunternehmen, also auch für Filialen und Beteiligungsgesellschaften. Zur Mietsumme gehören auch alle sonstigen vertraglich vereinbarten geldwerten Zuwendungen, mit Ausnahme von Gebrauchs- und Nebenkosten und Mehrwertsteuer.
    4. Bei Nichteinhalten eines Besichtigungstermins ohne vorherige Absage stellen wir eine Kostenpauschale von € 100,00 (inkl. 19% MwSt.) in Rechnung
    5. Alle Provisionssätze verstehen sich inklusive der gesetzlichen MwSt. und sind fällig und zahlbar zum Zeitpunkt des rechtswirksamen Abschlusses des vermittelten und/oder nachgewiesenen Geschäfts, ohne Abzug, innerhalb von 8 Tagen nach Rechnungsstellung
    6. Der Provisionsanspruch bleibt auch bestehen, wenn der abgeschlossene Vertrag durch Eintritt einer auflösenden Bedingung erlischt oder aufgrund eines Rücktrittsvorbehaltes oder aus sonstigem Grund gegenstandslos oder nicht erfüllt wird.
    7. Der Provisionsanspruch unterliegt der regelmäßigen Verjährungsfrist des § 195 BGB und verjährt somit nach 3 Jahren.
    8. Unser Provisionsanspruch wird nicht dadurch berührt, dass der Abschluss des Vertrages zu einem späteren Termin oder zu anderen Bedingungen erfolgt, sofern der vertraglich vereinbarte wirtschaftliche Erfolg nicht wesentlich von unserem Angebotsinhalt abweicht.
    9. Sofern aufgrund unserer Nachweis- und/oder Vermittlungstätigkeit Verhandlungsparteien direkte Verhandlungen aufnehmen, ist auf unsere Tätigkeit Bezug zu nehmen. Der Inhalt der Verhandlungen ist uns unaufgefordert und unverzüglich mitzuteilen.
    10. Besteht Vorkenntnis zu einem unserer Angebote, so ist uns diese innerhalb von 8 Tagen bekannt zu geben, mit einem Nachweis.
    11. Wir sind berechtigt, auch für den anderen Vertragsteil entgeltlich und uneingeschränkt tätig zu werden.
    12. Wir haben Anspruch auf Anwesenheit bei Vertragsabschluss. Der Termin ist uns rechtzeitig mitzuteilen. Wir haben Anspruch auf Erteilung einer Vertragsabschrift und aller sich darauf beziehenden Nebenabreden.
    13. Sollte ein uns erteilter Auftrag gegenstandslos geworden sein, so ist der Auftraggeber verpflichtet, uns hiervon unverzüglich schriftlich zu verständigen. Sofern er dies unterlässt, haben wir Anspruch auf Ersatz von nachträglichen Auslagen und Zeitaufwendungen.
    14. Vertragswidriges Verhalten unseres Auftraggebers berechtigt uns zum Ersatz für unsere sachlichen und zeitlichen Aufwendungen.
    15. Unsere Angebote erfolgen unter der Voraussetzung, dass der Empfänger das angebotene Objekt selbst erwerben oder nutzen will. Sie sind streng vertraulich. Jegliche unbefugte Weitergabe unserer Angebote an Dritte, auch Vollmacht oder Auftraggeber des Interessenten, verpflichtet sie in voller Höhe zur aufgeführten Provisionszahlung.
    16. Schadensersatzansprüche sind uns gegenüber mit Ausnahme von und grob fahrlässigem und vorsätzlichem Verhalten ausgeschlossen.
    17. In Ergänzung zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden uns erteilte Aufträge einzeln und vertraglich mit individuellen Bedingungen vereinbart.
    18. Alle unterbreiteten Angebote der Firma Jutta Schäfer Immo-Zentrale, 91802 Meinheim sind unverbindlich und freibleibend. Hinsichtlich des jeweiligen Objekts ist die Firma Jutta Schäfer Immo-Zentrale, 91802 Meinheim auf die Auskünfte der Verkäufer, Vermieter, Verpächter, Bauträger und Behörden angewiesen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben wird keine Haftung übernommen. Darüber hinaus übernimmt die Firma Jutta Schäfer Immo-Zentrale, 91802 Meinheim für die Objekte keine Gewähr und haftet nicht für die Bonität der Vertragspartner.
    19. Der Kunde verpflichtet sich, alle Angaben vollständig und richtig zu erteilen und verpflichtet sich ferner, während der Laufzeit eines Makleralleinauftrages keinen anderen Makler zu beauftragen.
    20. Soweit uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt wurden, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Personenbezogene Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn zum Zwecke der Vertragsabwicklung, insbesondere Weitergabe von Daten an Banken, Notare etc. erforderlich sind, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist oder zuvor die Einwilligung erteilt wurde. Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn der Einwilligung zur Speicherung widerrufen wurde, wenn die Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn die Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist oder gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen.
    21. Online- Streitbeilegung gem. Art.14 Abs. 1 ODR-VO: Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr finden.
    22. Nach Geldwäschegesetzes (GWG) nach §§1,2 Abs. 1 Nr. 10,4 Abs.3 ist die Firma Jutta Schäfer Immo-Zentrale, Hagenbuchring 29, 91802 Meinheim dazu verpflichtet vor Begründung einer Geschäftsbeziehung die Identität eines jeden Vertragspartners zu überprüfen und festzustellen. Dazu ist es erforderlich anhand einer Kopie die Daten Ihres Personalausweises festzuhalten und laut Geldwäschegesetz (GWG) fünf Jahre aufzubewahren
    23. Sollten Teile unserer Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
    24. An die Stelle evtl. unwirksamer Bestimmungen treten sinngemäß die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen
    25. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Sitz des Anbieters: Firma Jutta Schäfer Immo-Zentrale, Hagenbuchring 29, 91802 Meinheim
    26. Abweichungen von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind nur mit unserer schriftlichen Bestätigung wirksam.
    27. Rückfragen auf unsere Angebote gelten als Anerkennung unserer Geschäftsbedingungen

Send this to a friend